> Infos & Service > Aktuelles

Aktuelles

Save the Date: FASD-Fachtag am 18. April 2018

 „Von Ohnmacht und Selbstwirksamkeit – Neue Perspektiven im Umgang mit FASD“

So lautet der diesjährige Titel dieser informativen Fachveranstaltung. Hochrangige Experten werden über neurologische Funktionen des Gehirns und Schädigungen bei FASD, Verhaltenstypen und pädagogisch-therapeutische Handlungskonzepte referieren. Wie prägt FASD die Wahrnehmung und dadurch das Verhalten? Und welche pädagogischen Handlungsansätze ergeben sich daraus für den Umgang mit Kindern/Jugendlichen mit FASD im Alltag und in den Hilfesystemen? Wie kann gestaltende Selbstwirksamkeit von Bezugspersonen und Fachkräften gefördert und unterstützt werden?

Darüber hinaus wird über praktische Erfahrungen von Jugendämtern mit der Arbeitshilfe „Fetale Alkoholspektrumstörungen in der Praxis der Pflegekinderhilfe“ berichtet und mögliche Ansätze zur Weiterentwicklung diskutiert.

Ein breites Workshop-Angebot beispielsweise für Fachkräfte der Jugendhilfe, zum Beziehungsverhalten bei FASD, tiergestützte Therapieansätze sowie junge Erwachsene mit FASD runden diesen Fachtag ab.

Landesbehindertenbeauftrage NRW ist Schirmherrin der Veranstaltung
Wir freuen uns insbesondere, dass wir mit Claudia Middendorf die Landesbehindertenbeauftrage von NRW als Schirmherrin gewinnen konnten. So wird das Thema FASD auch in die Politik getragen und der Handlungsbedarf bei dieser meist unsichtbaren Behinderung verdeutlicht.

Veranstaltungsort ist das LVR-Kulturzentrum Abtei Brauweiler in Pulheim in der Nähe von Köln.

Programm und Anmeldeunterlagen sind ab Ende Januar hier verfügbar.


Übrigens sind alle bisherigen Themen der Expertensprechstunde in unserem Archiv abrufbar.


Kinder mit einer Fetalen Alkoholspektrumstörung (FASD) im Familienalltag betreuen, begleiten und unterstützen.

Das Fortbildungsangebot der Lebenshilfe Bundesvereinigung richtet sich an Pflege- und Adoptiveltern mit dem Ziel, sie in ihrem alltäglichen Tun und Handeln zu ermutigen und zu stützen. Denn Kinder mit FASD belasten häufig das gesamte Familiensystem und insbesondere die Eltern als Hauptbezugspersonen.  Geleitet wird das Seminar von Susanne Falke und Sabine Stein – beide sind Fachberaterinnen des Fachzentrum für Pflegekinder mit FASD Köln sowie Autorinnen des Fachbuches „Ein Pflegekind mit FASD und glücklich“, und findet statt vom 27.-28. April 2018 in Marburg. Im Teilnahmebeitrag von 115 Euro sind Hotelübernachtung und Verpflegung enthalten. Anmeldung


Jetzt als Buch: Ein (Pflege)kind mit FASD - und glücklich!

Ein positives pädagogisch-therapeutisches Handlungskonzept

Ein Pflegekind mit FASD - und glücklich - Buch

Dieser konkrete und praxisnahe Wegweiser ist für all diejenigen gedacht, die mit Menschen mit FASD zusammen leben und arbeiten.
Die Autorinnen Susanne Falke und Sabine Stein, beide sehr engagiert und Leiterinnen der Arbeitskreise im Fachzentrum für Pflegekinder mit FASD Köln, möchten mit diesem positiven, pädagogisch-therapeutischen Handlungskonzept Pflege- und Adoptivfamilien, Fachleuten und Interessierten Gründe für das besondere Verhalten von Menschen mit FASD näherbringen und alltagserprobte Lösungsvorschläge für die 20 häufigsten "Probleme" in Form von Wegweisern aufzeigen. Sie möchten Mut machen, die eigene Haltung zu prüfen, und sie zeigen neue Herangehensweisen auf, den Herausforderungen des Zusammenlebens mit Menschen mit FASD gelassener zu begegnen, die eigene Selbstwirksamkeit zu erhöhen, um so trotz der enormen Belastung ein glückliches Zusammenleben zu fördern.

Das Buch ist ab sofort im Buchhandel erhältlich.


FAS(D) perfekt! Ein Bilderbuch zum FASD

Dr. Reinhold Feldmann und Anke Noppenberger beschreiben in dem Buch „FAS(D) perfekt!“ das Leben von Mo. Der kleine Mo hat FAS(D). Er wohnt in einer Pflegefamilie, die gut auf ihn aufpasst. Sie hilft ihm bei den alltäglichen Dingen, z.B. wenn er bei Schnee und Eis ohne Jacke nach draußen geht oder wenn er viele Dinge schnell wieder vergisst. Die Thematik der Geschichte wird durch einen Begleittext fachlich kommentiert und bietet wertvolle Informationen für Erwachsene. Das Buch ist im Buchhandel erhältlich.

Aktuelles


Save the Date:
Nächster FASD-Fachtag am 18. April 2018

Nach rheinischer Art fast schon Tradition. Mit hochrangigen Experten und spannenden Themen.

Ein Pflegekind mit FASD - und glücklich!

Druckfrisch erschienen ist dieser pädagogisch-therapeutische Wegweiser (Buch) von Susanne Falke und Sabine Stein, beide sind Leiterinnen der Arbeitskreise im Fachzentrum für Pflegekinder mit FASD Köln.

FAS(D) perfekt!

Erstes Bilderbuch für Kinder

Der kleine Mo hat FASD. Er wohnt in einer Pflegefamilie, die gut auf ihn aufpasst.

drucken