> Infos & Service > Aktuelles

Aktuelles

Kinder mit einer Fetalen Alkoholspektrumstörung (FASD) im Familienalltag betreuen, begleiten und unterstützen.

Das Fortbildungsangebot der Lebenshilfe Bundesvereinigung richtet sich an Pflege- und Adoptiveltern mit dem Ziel, sie in ihrem alltäglichen Tun und Handeln zu ermutigen und zu stützen. Denn Kinder mit FASD belasten häufig das gesamte Familiensystem und insbesondere die Eltern als Hauptbezugspersonen.  Geleitet wird das Seminar von Susanne Falke und Sabine Stein – beide sind Fachberaterinnen des Fachzentrum für Pflegekinder mit FASD Köln sowie Autorinnen des Fachbuches „Ein Pflegekind mit FASD und glücklich“, und findet statt vom 27.-28. April 2018 in Marburg. Im Teilnahmebeitrag von 115 Euro sind Hotelübernachtung und Verpflegung enthalten. Anmeldung


Jetzt als Buch: Ein (Pflege)kind mit FASD - und glücklich!

Ein positives pädagogisch-therapeutisches Handlungskonzept

Ein Pflegekind mit FASD - und glücklich - Buch

Dieser konkrete und praxisnahe Wegweiser ist für all diejenigen gedacht, die mit Menschen mit FASD zusammen leben und arbeiten.
Die Autorinnen Susanne Falke und Sabine Stein, beide sehr engagiert und Leiterinnen der Arbeitskreise im Fachzentrum für Pflegekinder mit FASD Köln, möchten mit diesem positiven, pädagogisch-therapeutischen Handlungskonzept Pflege- und Adoptivfamilien, Fachleuten und Interessierten Gründe für das besondere Verhalten von Menschen mit FASD näherbringen und alltagserprobte Lösungsvorschläge für die 20 häufigsten "Probleme" in Form von Wegweisern aufzeigen. Sie möchten Mut machen, die eigene Haltung zu prüfen, und sie zeigen neue Herangehensweisen auf, den Herausforderungen des Zusammenlebens mit Menschen mit FASD gelassener zu begegnen, die eigene Selbstwirksamkeit zu erhöhen, um so trotz der enormen Belastung ein glückliches Zusammenleben zu fördern.

Das Buch ist ab sofort im Buchhandel erhältlich.


FAS(D) perfekt! Ein Bilderbuch zum FASD

Dr. Reinhold Feldmann und Anke Noppenberger beschreiben in dem Buch „FAS(D) perfekt!“ das Leben von Mo. Der kleine Mo hat FAS(D). Er wohnt in einer Pflegefamilie, die gut auf ihn aufpasst. Sie hilft ihm bei den alltäglichen Dingen, z.B. wenn er bei Schnee und Eis ohne Jacke nach draußen geht oder wenn er viele Dinge schnell wieder vergisst. Die Thematik der Geschichte wird durch einen Begleittext fachlich kommentiert und bietet wertvolle Informationen für Erwachsene. Das Buch ist im Buchhandel erhältlich.

Aktuelles

FASD im Familienalltag

Die Lebenshilfe Bundesvereinigung bietet diese neue Fortbildung speziell für Pflege- und Adoptiveltern an, die mit Kindern mit FASD leben.

Ein Pflegekind mit FASD - und glücklich!

Druckfrisch erschienen ist dieser pädagogisch-therapeutische Wegweiser (Buch) von Susanne Falke und Sabine Stein, beide sind Leiterinnen der Arbeitskreise im Fachzentrum für Pflegekinder mit FASD Köln.

FAS(D) perfekt!

Erstes Bilderbuch für Kinder

Der kleine Mo hat FASD. Er wohnt in einer Pflegefamilie, die gut auf ihn aufpasst.

drucken