Aktuelles2019-10-11T17:53:34+02:00

Aktuelles

Nächste Telefon-Expertensprechstunde am 29. Oktober 2019, 10 – 12 Uhr

FASD und Sexualität

Menschen mit FASD wird häufig auffälliges Sexualverhalten nachgesagt und dieses Verhalten vom Umfeld als schwierig empfunden. Unangemessene Äußerungen oder Berührungen, Distanzlosigkeit oder infantiles Sexualverhalten sind Stichwörter in diesem Kontext. Mädchen und jungen Frauen mit FASD wird anbietendes Verhalten bescheinigt, wobei auch die Sorge vor sexualisierter Gewalt mitschwingt.

Doch was ist eigentlich normales Sexualverhalten? Wirkt sich die Behinderung FASD nicht auch auf das Erleben von Pubertät und Sexualität aus und haben Betroffene nicht ein Recht auf ihre individuelle Form der Sexualität – innerhalb der gesetzlichen Grenzen? Wo sind Möglichkeiten und Grenzen der Begleitung, wie kann Prävention gelingen, wie sollten sich Bezugspersonen verhalten?

Über diese und persönliche Fragen berät und informiert unser Experte Martin Gnielka, Sexualpädagoge bei pro familia Köln, der u.a. auch mit Menschen mit (geistiger) Behinderung arbeitet, am Dienstag, 29. Oktober 2019, 10 – 12 Uhr, unter Telefon: 0221-720 262 22.

Diese Beratung ist ein besonderes Angebot des FASD-Fachzentrums und kostenfrei.

Übrigens werden die wichtigsten Fragen und Antworten bisheriger Expertensprechstunden zusammengefasst und sind in unserem Archiv abrufbar.


Das Abenteuer von Dir“ als Erklärvideo

Wer ist eigentlich der Bestimmer in Deinem Leben? Wer hat die Kontrolle über Dich – die Anderen oder Du selbst? In dem 3-teiligen Erklärvideo „Es ist Deine Entscheidung“ werden auf einfache und sympathische Weise die wichtigen Exekutivfunktionen – die Kontrollen – erklärt: Impulsbremse, Arbeitsgedächtnis und die mentale Flexibilität. Die Filme können so auch in der Arbeit mit Kindern eingesetzt werden. Dr. Jörg Liesegang, ärztlicher Leiter der Institutsambulanz für Kinder- und Jugendpsychiatrie des Ev. Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge in Berlin, hat diese Videos für den deutschsprachigen Raum adaptiert.

Teil 1

Teil 2

Teil 3


Online-Petition „Mehr Sicherheit für Kinder – kein Alkohol in der Schwangerschaft“

Mit neuem Logo sollen alkoholische Getränke verpflichtend gekennzeichnet werden, dies fordert die Ärztliche Gesellschaft zur Gesundheitsförderung  eV gemeinsam mit dem FASD-Netzwerk Nordbayern eV von Julia Klöckner, Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft.

Es werden dringend weitere Unterstützer gesucht !


Inklusion in der Pflegekinderhilfe

Der 18. Geburtstag ist nicht immer ein Grund zum Feiern. Was sich für Pflegekinder mit körperlicher und geistiger Behinderung und ihre Familien verändert, zeigt dieser Film am Beispiel von Luca. Über Gast-Eltern, deren Gastfreundschaft nun gehörig strapaziert wird.


Per Newsletter aktuell informiert

Unser Newsletter informiert regelmäßig und aktuell über Termine, Veranstaltungen, Aktionen und Publikationen sowie alles Wissenswerte rund um FASD. Einfach per Mail registrieren lassen.

Aktuelles