Aktuelles2021-03-04T20:05:18+01:00

Aktuelles

Live und Online: Fachtagung „FASD trifft Trauma“ am 26.-27. April 2021 

Anmeldung und Programm jetzt verfügbar

Jede und Jeder, der mit der Praxis des Pflegekinderwesens vertraut ist, weiß, dass die meistern Pflegekinder mit einem Rucksack durchs Leben gehen. Und darin steckt nicht nur eine Herausforderung. Neben möglichen Schädigungen durch Alkoholexposition im Mutterleib können weitere postnatale Belastungsfaktoren auftreten: Trennungen von wichtigen Bezugspersonen, Vernachlässigung oder Gewalterfahrung in den ersten Lebensjahren sind fast immer traumatisierend. Auffällige Verhaltensweisen können daher sowohl auf Traumafolgestörungen als auch FASD zurückgeführt werden. Häufig liegen jedoch beide Störungsbilder gleichzeitig vor – mit Folgen für die pädagogische Praxis. Die nächste Fachtagung beschäftigt sich daher mit Gemeinsamkeiten und Unterschieden von pädagogischen Interventionen bei fetalen Alkoholspektrum- und Traumafolgestörungen, die aufgrund der komplexen Thematik auf zwei Tage angelegt ist.

Neben den einzelnen Fachbereichen werden insbesondere die Schnittstellen im Alltag und pädagogischen Umgang beleuchtet. Und natürlich gibt es Raum für Austausch, vertiefende Workshops und Diskussionen. Dafür konnten Experten aus Wissenschaft, Medizin und Pädagogik gewonnen werden.

Weitere Informationen, Anmeldung und Programm.


Neuer FASD-Ausschuss gegründet:

Bundesverband behinderter Pflegekinder eV will bundesweit Akteure vernetzen für gemeinsame politische Positionen

Der neue FASD-Ausschuss will insbesondere auf der bundesweiten politischen Ebene aktive werden und dafür Fachleute aus Jugendhilfe, Kompetenzzentren, unterschiedlichen Organisation aus unterschiedlichen geographischen Einzugsgebieten, Beratungsstellen, Therapiezentren und Hochschulen gewinnen, um eine bundesweite Vernetzung zu realisieren und eine politische Position der tatsächlichen Situation der Betroffenen einzunehmen. Im Selbstverständnis des FASD-Ausschusses, das auf der Homepage http://www.bbpflegekinder.de  nachgelesen werden kann, heißt es weiter: „Die Ermittlung von Sachständen und Prozessen auf Bundesebene soll Orientierung verschaffen. Der BbP kann mit Hilfe dieses Gremiums gemeinsame Positionen veröffentlichen, Kampagnen initiieren und die große Anzahl der betroffenen Familien noch effektiver begleiten und Antworten finden.“


FASD-Hilfe Austria
Online-Fachtagung am 7.-8. Mai 2021

Die FASD-Hilfe in Wien/Österreich führt kurze Zeit später ebenfalls eine Fachtagung durch. Im Mittelpunkt stehen Kern-Themen zu FASD wie Symptomatiken über die Lebensspanne, Diagnostik, hilfreiche Alltagsgestaltung, medikamentöse Unterstützung, Recht, Schule, Trauma, Sellbstregulierung und sensorische Integration. Obwohl in Wien ansässig, macht die digitale Ausführung der Fachtagung die Teilnahme aus Deutschland leicht möglich. Und es werden einige bekannte Referent*Innen aus Deutschland teilnehmen.


Online-Seminar 28. April 2021

Schwangerschaft, Alkoholund Sucht – Verschiedene Perspektiven einer schwierigen Problematik

Ziel dieser interprofessionellen Fortbildung der Universitätsklinik für Geburtshilfe und Pränatalmedizin Halle (Saale) und der Landesstelle für Suchtfragen im Land Sachsen-Anhalt ist es, einen Überblick sowie ein Update zu Schwangerschaft, Sucht und insbesondere Alkoholabhängigkeit, den Folgen, aber auch den Unterstützungsangeboten zu geben.

Fallbeispiele geben einen Einblick in die Arbeit mit betroffenen Frauen und Kindern. Referent*innen aus den Bereichen Suchtmedizin und
-hilfe, Sozialpädiatrie, Geburtshilfe und Neonatologie werden Probleme, Möglichkeiten der Unterstützung sowie
Ansatzpunkte für ein breiteres öffentliches Bewusstsein der Thematik beleuchten.


Per Newsletter aktuell informiert

Unser Newsletter informiert regelmäßig und aktuell über Termine, Veranstaltungen, Aktionen und Publikationen sowie alles Wissenswerte rund um FASD. Einfach per Mail registrieren lassen.

Aktuelles

Nach oben