Startseite>Infos & Service>Weiterführende Links
Weiterführende Links2022-05-09T21:19:38+02:00

Weiterführende Links

Weiterführende Internetseiten zum Thema FASD und Pflegekinderwesen

1. FASD

fasd Deutschland eV

Hier haben sich Adoptiveltern, Pflegeeltern, leibliche Eltern und andere an FASD interessierten und von FASD betroffene Menschen zusammengeschlossen. Ziel ist es, über FASD aufzuklären und die Öffentlichkeit zu sensibilisieren.

FASD-Fachzentrum Berlin

Der Evangelischer Verein Sonnenhof eV in Berlin gründete seinerzeit die bundesweit erste Beratungsstelle für alkoholgeschädigte Kinder und Jugendliche. Ein weiterer Schwerpunkt sind Erwachsene mit FASD. Ausführliche Informationen rund um FASD.

Deutsches FASD-Kompetenzzentrum Bayern

Im Juli 2019 von Dr. Miriam Landgraf im SPZ der Uniklinik München gegründet und erste interdisziplinäre, multiprofessionelle, wissenschaftlich begleitete Anlaufstelle (mit Kinderneurologie, Psychologie und Pädagogik) sowohl für Familien mit Kindern und Jugendlichen mit FASD als auch für Fachkräfte in München.

FASD-Fachzentrum Hamburg

Im Juli 2019 gegründet, bietet das Fachzentrum Infoveranstaltungen, Fachvorträge, Vernetzung, Aufklärung, Hilfe zur Selbsthilfe und Beratung für Fachkräfte, Eltern und Betroffene an.

FASD-Netz Nordbayern

Aufklärung, Prävention, Diagnostik, therapeutische Ansätze und Forschung sind Hauptthemen, mit denen sich das Netzwerk beschäftigt. Service: Umfangreiche Informationen auch zum Download.

SPZ Leipzig

Unter der Leitung von Dr. Heike Hoff-Emden wurde hier im Juli 2015 ein Fachzentrum für FASD eingerichtet mit Diagnostik, Therapie und Begutachtung.

FAS-Ambulanz in der Tagesklinik Walstedde

Diagnostik, Testpsychologische Untersuchungen, Sozialrechtliche Beratung und Langzeitbetreuung von FASD-Betroffenen und deren Familien.

Paracelsus Wihengebirgsklinik

Bundesweit erstmalig stellt sich diese Klinik der Suchthilfe auf Menschen mit FASD ein. Geplant ist zusätzlich der Aufbau von FASD Diagnostik für Erwachsene sowie die Mitarbeit an einem FASD Screeningbogen für Erwachsene des FASD-Fachzentrums Berlin.

Stift Tilbeck

Beratungsstelle für Hilfen und Unterstützung für Menschen mit Behinderung, stationäre Angebote für Jugendliche und Erwachsene mit FASD.

Vinzenzwerk Handorf eV

Sozial- und Heilpädagogisches Heim für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene. Wohngruppen mit inklusiven Ansätzen, auch intensivpädagogische Angebote für FASD, ASS und Trauma.

Eylarduswerk

Dezentraler Jugendhilfeverbund mit langjähriger Erfahrung in der Diagnostik und Alltagsgestaltung von Kindern mit FASD. Seit 2015 erste FAS-Sprechstunde in Niedersachsen.

Projekt Husky Individualpädagogik

Das Projekt Husky, Köln, begleitet Betreuungsstellen und verfolgt dabei einen individualpädagogischen Ansatz. Tätigkeitsschwerpunkte sind: Krisen-Intervention, Beratung von Menschen mit FASD, Familien, Bezugspersonen und FASD-Schulungen.

MZEB – das SPZ für Erwachsene Menschen mit Behinderung

Die Anbindung an ein SPZ ist häufig nur bis 18 möglich. Für junge Erwachsene mit Behinderung kann mit Erreichen der Volljährigkeit eine medizinische Versorgungslücke entstehen. Daher wurden seit 2015 Medizinische Zentren für Erwachsenen Menschen mit (geistiger) Behinderung (MZEB) geschaffen. Es handelt sich – in Analogie zu den Sozialpädiatrischen Zentren (SPZ) – um ambulante Angebote, die sich fachlich unter ständiger ärztlicher Leitung befinden und denjenigen Erwachsenen offenstehen, die wegen der Art, Schwere oder Komplexität ihrer Behinderung auf die ambulante Behandlung in diesen Einrichtungen angewiesen sind. Zugangskriterien wie z.B. ein bestimmter Grad der Behinderung oder das Vorliegen von Merkzeichen wie z.B. G, aG, H, BI oder GI bzw. bestimmter Krankheitsdiagnosen sollten vorliegen. Die Ausrichtung der MZEB variieren, daher im Vorfeld unbedingt erkundigen.  Landkarte der MZEB
Für junge Erwachsene mit FASD bietet sich hier eine Möglichkeit zur Weiterbehandlung. Die Erfahrung bei den SPZs hat gezeigt, dass durch Nachfrage eine Spezialisierung stattfinden und FASD-Sprechstunden eingerichtet werden können

FASD-Hilfe Austria

Der junge Verein engagiert sich für mehr Aufklärung und Öffentlichkeit für FASD. Mit Informationen, Selbsthilfe und Beratungen bietet er Unterstützung.

FAS Project Niederlande

Eine Initiative in den Niederlanden, die auf die Gefahren und die Folgen von Alkohol in der Schwangerschaft aufmerksam macht. Mit Dokus, Videos und Berichten klären sie über FASD auf und zeigen anhand konkreter Lebensgeschichten die Auswirkungen von FASD. Fünf Kinder/Jugendliche mit FASD werden 10 Jahre lang auf ihrem Weg ins Erwachsenen-Alter begleitet und ihre Erfahrungen dokumentiert. Drei Portraits sind bereits in einem Buch zusammengefasst.

2.    Pflegekinder mit Behinderung

Aktionsbündnis Kinder mit Behinderungen in Pflegefamilien

Das Aktionsbündnis setzt sich für die Gleichbehandlung von Pflegekindern mit und ohne Behinderung ein. Alle Pflegekinder sollen die Möglichkeit haben, in einem familiären Umfeld aufwachsen zu können.

Bundesverband behinderter Pflegekinder

Selbsthilfeorganisation von Pflegeeltern zur Interessenvertretung von Kindern mit Behinderung, die nicht in ihren Ursprungsfamilien aufwachsen können.

Bundesverband der Körper- und Mehrfachbehinderten eV

Selbsthilfeorganisation, sozialpolitische Interessenvertretung, Fachverband, Dachorganisation. Der Bundesverband setzt sich auf vielfältige Weise für die Verbesserung der Lebensverhältnisse behinderter Menschen und ihrer Familien ein, insbesondere durch praktische Hinweise und Argumentationshilfen in seinen juristischen Ratgebern.

Fips eV

Beratungszentrum für kranke und behinderte Kinder, ambulante Familienhilfe.

Kindernetzwerk

Ziel ist es, Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit chronischen Krankheiten und Behinderungen weiter zu helfen durch Vernetzung des Wissens, der betroffenen Eltern und der Eltern-Selbsthilfegruppen, der Kinder- und Jugendmediziner und anderer Fachgruppen sowie der für Kinderfragen verantwortlichen Politiker und Leistungsträger.

3.    Pflegekinder allgemein

BAG KIAP, Bundesarbeitsgemeinschaft für Kinder in Adoptiv- und Pflegefamilien eV

Interessenvertretung zur Verbesserung des Adoptiv- und Pflegekinderwesens, thematische Übersicht von Veröffentlichungen in Medien sowie Gerichtsentscheidungen.

Moses-online

Portal für Pflegekindschaft, Adoption und Integration.

Besonderer Service: Umfangreiche Themenhefte zum Anfordern, wie z.B. Grundinfo Pflegekinder, Pflegefamilien – Finanzen, Kinder mit Behinderung in Pflegefamilien.

PAN – Pflege und Adoptivfamilien NRW eV

Zusammenschluss von Pflege- und Adoptivfamilien in örtlichen und überörtlichen Gruppen sowie Selbsthilfe-Initiativen in ganz Nordrhein-Westfalen, setzt sich für Verbesserungen der Kinder- und Jugendhilfe ein, gibt quartalsweise die Fachzeitschrift „Paten“ heraus.

Pfad – Bundesverband der Pflege- und Adoptivfamilien

Interessenvertretung der Pflege- und Adoptiveltern, Herausgeber von Informationsbroschüren und Fachzeitschriften.

Pflegeeltern.de

Portal zum Thema Pflegekinder und Pflegeeltern. Informationsbörse, Kummerkasten und Ratgeber für erfahrene und neue Pflegeeltern.

Aktuelles


FASD-Seminare 2023 am Niederrhein

FASD-Seminare und Coachings für Eltern und Fachkräfte in Brüggen.


Fetale Alkoholspektrum Störungen – Consilium Hebamme

Nicht nur für Hebammen. Von Dr. Heike Hoff-Emden, SPZ Frühe Hilfe in Leipzig.


Neues FASD-Beratungszentrum in Wuppertal

Seit August gibt es beim Caritas-Verband Wuppertal/Solingen eV dieses neue FASD-Beratungszentrum.


Neue FASD-Beratungsstelle in Witten

Ganz aktuell hat das Deutsche Rote Kreuz in Witten diese Beratungsstelle eröffnet, als Schnittstelle zwischen Pädagogik und Therapie.


Neues FASD-Kinderbuch

Miep! Ein FASD-Superheld mit Special Effects.


Geburtshilfe, FASD und ADHS

Online Fortbildung am 8.12.22, Uniklinik Halle.


FASD-Podcast „Chaos im Kopf“

Einige Folgen gemeinsam mit FASD-Fachzentrum Köln


Interviews mit Jugendlichen mit FASD


Nach oben